Fahrradwerke Mifa vor der Rettung

Image: 

Mifa vor der Rettung

Sangerhausen (regio-newsticker)   Für den insolventen Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) besteht die Hoffnung auf eine Rettung im letzten Augenblick.

Insolvenzverwalter Lucas Flöther erklärte, er stehe in fortgeschrittenen Verhandlungen mit einem potentiellen Käufer."

Die Verhandlungen werden laut Flöther noch länger dauern. Den 130 verbliebenen Mitarbeitern des Traditionsunternehmens müsse vorsorglich gekündigt werden. Die Produktion laufe jedoch weiter und der Investor beabsichtige, die Jobs zu sichern. Die Beschäftigten wurden über den Stand am Mittwochvormittag informiert.

Bild: Pomfuttge

Die Verhandlungen werden laut Flöther länger dauern. Den 130 verbliebenen Mitarbeitern müsse vorsorglich gekündigt werden. Die Produktion laufe jedoch weiter und der Investor beabsichtige, die Jobs zu sichern. Die Beschäftigten wurden über den Stand am Mittwochvormittag informiert.
Die Verhandlungen werden laut Flöther länger dauern. Den 130 verbliebenen Mitarbeitern müsse vorsorglich gekündigt werden. Die Produktion laufe jedoch weiter und der Investor beabsichtige, die Jobs zu sichern. Die Beschäftigten wurden über den Stand am Mittwochvormittag informiert.
Die Verhandlungen werden laut Flöther länger dauern. Den 130 verbliebenen Mitarbeitern müsse vorsorglich gekündigt werden. Die Produktion laufe jedoch weiter und der Investor beabsichtige, die Jobs zu sichern. Die Beschäftigten wurden über den Stand am Mittwochvormittag informiert.
Wir sind zuversichtlich, in absehbarer Zeit einen Kaufvertrag schließen zu können.“

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.