München: Dreijähriger Bub von SUV auf Verkehrsinsel überfahren

München (regio-newsticker)   Ein 66-jähriger Rentner hat am Wendehammer in Obersendling versucht, seinen SUV zu wenden. Dabei übersah er einen dreiährigen Bub, der auf seinem Kinderfahrrad auf einer Verkehrsinsel in der Mitte des Wendehammers stand.

Der schwere Pkw des 66-Jährigen erfasste den Jungen frontal und zog ihn mit dem Fahrrad unter das Auto und überfuhr ihn. Ohne zu bremsen fuhr der 66-Jährige daraufhin weiter. Erst nach ungefähr zehn Metern wurde er von einer Passantin gestoppt, die den Unfall beobachtet hatte.

Er gab später bei der Polizei an, dass er von dem Zusammenstoß nichts mitbekommen habe. Der Dreijährige, der keinen Fahrradhelm trug, wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Kindernotarzt zur stationären Behandlung in eine Kinderklinik gebracht werden.

Da der Verdacht bestand, dass der 66-Jährige alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Symbolbild: rudolf ortner  / pixelio.de

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.