"Rentenanpassung 2014" : Winzige Rentenerhöhung zum 1. Juli 2014 ist für Rentner leider noch kein Grund zum Jubel

Bild des Benutzers uwe

(Berlin)  In diesem Jahr sollen die Renten zum 1. Juli 2014 im Westen voraussichtlich um 2,8 Prozent, im Osten um 3,3 Prozent steigen. Dies meldet vorab die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Berechnungen des Instituts für Weltwirtschaft.

Hohe Lohnabschlüsse und steigende Netto-Einkommen aufgrund sinkender Rentenbeiträge wirken sich in diesem Jahr über die Rentenformel positiv auf die Rentenhöhe ausTrotz intensiver Bemühungen erhielt unsere Redaktion keine ausdrückliche Bestätigung der Angaben durch die deutsche Rentenversicherung Bund. Dennoch war zu erfahren, dass auch die Rentenversicherung für 2014 mit einem "deutlichen Plus" bei den Renten rechnet. Zehnprozentige Diätenerhöhungen dürfen nur Bundestagsabgeordnete erwarten.

Betrug: Rentenerhöhung zum 1. Juli im Westen um 1,67 und im Osten um 2,35 Prozent

FotoAn-d

Quelle: red/Karin Schneider/Berlin