FDP: Wolfgang Kubicki beleidigt Erdogan durch Stegner-Vergleich

Image: 

Mit seiner Kritik am schleswig-holsteinischen SPD-Landeschef Ralf Stegner beleidigte FDP-Vize Wolfgang Kubicki den türkischenPräsidenten Erdogan.

Mit Titulierungen wie "Erdogan der SPD“ und "Westentaschen-Machiavelli“ für den SPD-Linken Ralf Stegner löste FDP-Vize Wolfgang Kubicki scharfe Reaktionen bei der SPD au. Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz forderte von Kubicki, sich wegen der Äußerungen auf dem FDP-Landesparteitag in Neumünster zu entschuldigen. Dort hatte Kubicki am Samstag heftige Kritik an Stegners Haltung nach der Wahlniederlage der SPD bei der Landtagswahl am 7. Mai in Schleswig-Holstein geübt.

Sönke Rix, SPD-Bundestagsabgeordneter aus Schleswig-Holstein, erklärte: "Bei allem Respekt gegenüber der FDP und ihrem guten Landtagswahlergebnis: Ralf Stegner als Erdogan zu bezeichnen geht gar nicht und entbehrt jedes politischen Anstandes.“

Wie aus dem Auswärtigen Amt verlautet, ist die türkische Regierung der gleichen Meinung.

 

Foto: Sven Teschke / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.